Markisenstoff

Markisenstoff soltis 92

Der Markisenstoff wird, wie sollte es auch anders sein, speziell für Markisen produziert. Die grossen wettertechnischen Ansprüche an Markisentücher sind, wie weiter unten zu sehen, nicht ohne. Natürliche Fasern aus Baumwolle wird heute bei Markisenstoffen nicht mehr eingesetzt. Stattdessen werden die Markisenstoffe aus belastungsfähigeren synthetischen Fasern wie Acryl oder Polyester gewoben. Weitere, speziell für den Sonnen- u. Wetterschutz geeignete Eigenschaften des synthetischen hergestellten Markisenstoffs sind die Wasserfestigkeit, eine Wasserabweisende Imprägnierung, Langlebigkeit und die Farbechtheit.

Der Markisenstoff

Markisenstoffe sind gewebt, meist mit hochwertigem spinndüsengefärbtem Poly-Acryl Garn oder in jüngerer Zeit auch mit einem neuen Polyester verfahren. Bei diesen verfahren wird ein Flächengewicht von ca. 250 – 320 gr/m² erreicht. Beide Materialien sind aus synthetischen Stoffen und haben keine organischen Anteile. Sie sind also verrottungsfest.

Anforderung eines Markisenstoffes

Die Anforderungen an einen Markisenstoff sind gross. Im Besonderen sind das die primäraufgaben wie das schützen vor dem Sonnenlicht und dem UV-Schutz. Doch das alleine berechtigt noch lange nicht als Markisenstoff betitelt zu werden.
Eigenschaften wie ...

    • Wasserfestigkeit
    • Lichtechtigkeit
    • Wasserdruckbeständigkeit
    • Wasser- und Schmutzabweisend
    • Zugkraft
    • Dehnungsverhalten
    • Eigengewicht
    • und vieles mehr

    sind nur einige der Werte die sowohl für den Kunden als Benutzer als auch und im speziellen für den Markisen-Produzenten, von grosser Wichtigkeit sind.

    Markisenstoffe für verschiedene Ansprüche

    Um alle Ansprüche gerecht zu werden, welche die Benutzer an den Markisenstoff stellen, produzieren die Hersteller unterschiedlich spezialisierte Markisentücher deren Eigenschaften an die Wünsche der Benutzer angepasst wurden.

    • Acryl Markisentuch ist extrem lichtecht, beständig gegen ultraviolettes Licht, wetterfest und ca. 250 g/m2 leicht. Acryl wird meist bei Gelenkarmmarkisen und Wintergartenmarkisen eingesetzt.
    • Polyester Markisen sind aus Polyester-Fasern Hergestellt. Sie  haben eine höhere Reisfestigkeit als Acryl, müssen aber gegen UV-Strahlen zusätzlich geschützt werden.
    • PVC Markisentücher werden gerne bei unbeweglichen Regen-Markisen angewendet, die dauernd der Witterung ausgesetzt  sind. Beim entsprechendem Recycling ist das PVC-Gewebe umweltfreundlich.

    Markisenstoffe mit Farbenvielfalt

    Markisenstoff Farbenvielfalt

    Markisenstoff mit
    grosser Farbenvielfalt.

    Alle Markisenstoffe mit Ihren unterschiedlichen Materialien sind jeweils in vielen Farben, Dessin und bedruckten Muster zu haben.

    Ähnliche Einträge

    About the Author

    Josef Schöpfer Hallo. Ich schreibe hier als überzeugter Störeler, wie wir Schweizer liebevoll, vielleicht manchmal etwas neckisch, den „Sonnen- und Wetterschutz Fachmann“ bezeichnen. Ein Störeler bin ich seit 1984, habe derweil viele gute und schlechte Zeiten durchgemacht. Ich schreibe hier zu Markisen Themen und hoffe dabei, ein paar gute Tipps und sinnvolle Ratschläge zu Deinem Nutzen weiter geben zu können. Ein Sprichwort verspricht oder je nach dem auch warnt , „man trifft sich immer zweimal“ Also, meine bevorzugte Art in diesem Sinne sind natürlich die Social Media Profile. ;-) Über Kommentare, ob Lob oder Kritik, freue ich mich wirklich immer sehr.

    Leave a Reply 0 comments